Informationen:
Über den Förderaufruf „Klimaschutz durch Radverkehr“ unterstützt das Bundesumweltministerium modellhafte, investive Projekte, die das Radfahren im Alltag, in der Freizeit und für den Liefer- und Transportverkehr attraktiver machen.
Ziel des Förderaufrufes ist es, Anreize zur Erschließung von Minderungspotenzialen im Handlungsfeld Radverkehr zu verstärken, die Minderung von Treibhausgasemissionen zu beschleunigen und Treibhausgaseinsparungen durch investive regionale Modellprojekte zu realisieren. Richtlinie gilt vom 01. Sep. 2021 bis 31. Okt. 2024.

Kontakt:
Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH | 030 700 181-972 | nki-radverkehr(at)z-u-g.org | https://www.klimaschutz.de/de/foerderung/foerderprogramme/klimaschutz-durch-radverkehr

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.